2021 08 10 pm vorbereitungen agGramschatz - Das Dorf Gramschatz kann im Jahr 2022 auf die erste urkundliche Erwähnung vor 1250 Jahren zurückblicken. Bereits im Jahre 2019 haben sich die Verantwortlichen im Vereinsring Gramschatz unter Leitung von Alfred Stark erste Gedanken um die Feierlichkeiten gemacht. Schnell war klar, dass als Veranstaltung kein großes Dorffest geplant werden soll, sondern das Jubiläum durch ein Jubiläumsjahr mit einigen kleineren Veranstaltungen, Festen und besonderen Aktionen gefeiert werden soll. Durch die Corona-Pandemie sind die Planungen leicht ins Stocken geraten, die Veranstaltungskonzeption wurde dadurch bestätigt, da auch im Jahr 2022 ein ehrenamtlich organisiertes Groß-Event nur schwer vorstellbar bleibt.

Weiterlesen: Gramschatz bereitet sich auf 1250jähriges Dorfjubiläum vor

Hanne Kremer mit der neuen TechnikGramschatz - Den Corona-Lockdown und die damit verbundene Schließung der Büchereien hat die Katholische Bücherei Gramschatz genutzt, ihren Bestand zu Digitalisieren. War bis 2020 noch ein Karteikartensystem angelegt, in das die Ausleihe der einzelnen Medien eingetragen wurden, ist seit der Wiedereröffnung der Bücherei im März 2021 ein Computer im Einsatz, mit dem die Kunden, alle Medien und die Ausleih-Vorgänge erfasst werden.

Beim Karteikartensystem wusste man zwar, welcher Leser gerade welches Buch ausgeliehen hat, wenn man aber wissen wollte, welche Bücher gerade zur Ausleihe bereitstehen, war das nicht ganz einfach.

Weiterlesen: Digitalisierung der Dorfbücherei

09Gramschatz – Die aktuell gültigen Corona-Hygiene-Regeln lassen es leider nicht zu, in herkömmlicher Art und Weise mit zahlreichen Helferinnen und Helfern der Feuerwehr und aus der Bevölkerung einen Maibaum zu stellen. Um trotzdem der Bevölkerung einen schönen Mai und viel Gesundheit zu wünschen, und den Brauch des Maibaumes nicht zu vergessen, kam dem 1. Kommandanten der FF Gramschatz Dirk Wiesner die Idee, eine Fahne mit einem Motiv der letzten Maibaum-Aufstellung 2019 zu gestalten.

Weiterlesen: Mai-Fahne in Gramschatz

2021 04 erstkommunionAm Sonntag, 18. April 2021, feierten fünf Kinder in Gramschatz ihre erste heilige Kommunion in der Pfarrkirche St. Cyriakus. Der Gottesdienst stand unter dem Motto „Mit Jesus zusammenwachsen wie ein Baum“. Den Gottesdienst zelebrierte Pater Edmund Popp. Musikalisch wurde der Gottesdienst von Amos Kroth, Nicole Kistner, Bernd Kaiser und Wolfgang Keller sowie von der Musikkappelle Gramschatz gestaltet.

Weiterlesen: Erstkommunion 2021 in Gramschatz 

Rappelfoto Gramschatz 202133 Kinder und Erwachsene sind dem Aufruf des Pfarrgemeinderats nachgekommen und rappelten dieses Jahr das zweite Mal von zu Hause aus – oder neudeutsch im Homeoffice. Sie erinnerten am Karfreitag und am Karsamstag die Gramschatzer mit dem Rappeln an die Gebetszeiten und Gottesdienste.

Weiterlesen: Rappeln in Gramschatz 2021

Christbaummarkt

Gramschatz - Das Herzensanliegen des Vereinsring Gramschatz mit den Gramschatzer Vereinen und Organisationen ist seit Anbeginn des Gramschatzer Christbaummarktes im Jahr 2000, Menschen mit besonderen Bedürfnissen, vor allem in der Weihnachtszeit – der Zeit der Nächstenliebe – zu beschenken.

Dies wird in diesem Jahr ohne unseren Christbaumverkauf, ohne den prächtigen Basar, ohne die warme Kaffee- und Kuchenstube, ohne Glühweinstand und ohne geselliges Beisammensein nicht wie in den Jahren davor möglich sein. Leider zwingen uns die gegebenen Umstände in diesem Jahr, den Christbaummarkt in gewohnter Atmosphäre zu pausieren.

Weiterlesen: Christbaummarkt in Gramschatz - in diesem Jahr leider pausiert

2020 04 rappelgruppenfoto36 Kinder und Erwachsene sind dem Aufruf des Pfarrgemeinderats nachgekommen und rappelten dieses Jahr von zu Hause aus – oder neudeutsch im Homeoffice. Sie erinnerten am Karfreitag und am Karsamstag die Gramschatzer mit dem Rappeln an die Gebetszeiten und Gottesdienste, die man zu Hause im Fernsehen oder über das Internet mitfeiern konnte.

Weiterlesen: Rappeln in Gramschatz 2020

2020 Palmsonntag 1Palmsonntag in Corona-Zeiten

"Siehe dein König kommt zu dir" - So lautet die Überschrift eines Gedichts, das der Pfarrgemeinderat Gramschatz in einem Brief für alle über 80jährige abdruckte. Dieses Gedicht sowie ein Sträußchen mit Palmkätzchen und Buchs bekamen die Senioren in Gramschatz am Palmsonntag vor die Türe gelegt. Die Resonanz auf diese kleine Geste war sehr positiv. Es haben sich viele Senioren über den unverhofften Ostergruß gefreut.

Weiterlesen: Siehe dein König kommt zu dir

Suchen